Sie sind hier: Angebote / Senioren / Tages- und Kurzzeitpflege

Was ist Tages- und Kurzzeitpflege

Tagespflege heißt Betreuung und Pflege von pflegebedürftigen Menschen und die Bewahrung vor Isolation und Einsamkeit.

Tages- und Kurzzeitpflege heißt aber auch Entlastung von Familienangehörigen bei Urlaub und Krankheit.

Unsere Tagespflegen

Die Tagespflegen der DRK Pflegedienst-GmbH arbeiten strikt nach dem bedürfnis- orientierten Pflegemodell von Monika Krohwinkel. Hier wird nicht nur der Umgang mit den Lebensaktivitäten z.B. Essen, Schlafen, Pflege, Bewegen und Beschäftigen beobachtet, sondern auch welche existentiellen Erfahrungen (Angst, Isolation, Abhängigkeit oder Lebensfreude, Hoffnung, Vertrauen) unsere Gäste in diesem Zusammenhang machen, ob und wie sie Hilfe bekommen und sie annehmen.

Unsere Aufgabe ist es die sozialen, psychischen und physischen Bedürfnisse unserer Gäste zu erkennen, sie mit Respekt zu behandeln, zu begleiten und zu betreuen.

Die Tagespflegekosten

Ein wichtiger Faktor zur Unterbringung eines Angehörigen ist natürlich der finanzielle Aspekt.

Die Kosten der Tagespflege setzen sich wie folgt zusammen:

- Unterkunft und Verpflegung pro Tag

- Investitionskosten pro Tag

- Fahrtpauschale pro Tag.

Die Leistungen der Pflegeversicherung sieht wie folgt aus:

Pflegestufe 1: 450,00 € Pflegesachleistung, für die Tagespflege gibt es

  maximal 225,00 € dazu

- Pflegestufe 2: 1.100,00 € Pflegesachleistung, für die Tagespflege gibt es

  maximal 550,00 € dazu

- Pflegestufe 3: 1.550,00 € Pflegesachleistung, für die Tagespflege gibt es

  maximal 775,00 € dazu

- bei festgestelltem Betreuungsaufwand: 100 €, maximal 200,00 €

  zusätzliche Betreuungsleistungen.

Das heißt, bei Pflegestufe 1 werden für 14 Tage die Kosten für Pflegesatz und Fahrtkosten übernommen. (PS1 = 225,00 €; zusätzliche Betreuungsleistgen = 100,00 €)